Hochstapelauslage SHP770/800

Mit automatischem Palettenwechsel

 
 

Die Hochstapelauslage SHP770/800 wurde konzipiert, um große Bogen mit einer Länge von bis zu 1.016 mm bzw. 40" sauber und kantengenau direkt auf Paletten zu stapeln. Ankommende Bogen werden im Schuppenstrom zugeführt und durch Quer- sowie Längsrüttler zu einem perfekten Stapel geformt. Der Wechsel der Paletten erfolgt automatisch. Der Bediener muss lediglich leere Paletten am Eingang des Staplers bereitstellen und die volle Palette vor dem nächsten Stapelwechsel herausnehmen. Durch die Automatisierung des Palettenwechsels werden die Stillstandzeiten der Anlage auf ein Minimum reduziert. Der SHP770/800 ist für hohe Laufleistungen im Dauerbetrieb ausgelegt. Er ist nur in Kombination mit dem Schuppenstrommodul SSD770 und der Schuppenstromtrennung SSC770 erhältlich.

 

 

Schuppenstrommodul SSD770
Das Schuppenstrommodul sorgt für ein optimales Handling der geschnittenen Bogen bei höchsten Geschwindigkeiten. Der Schuppungsgrad der geschnittenen Bogen kann während der Produktion angepasst werden.

 

Schuppenstromtrennung SSC770
Der SSC770 verdichtet den Schuppenstrom kurzzeitig, um eine definierte Lücke zu bilden. Dies ist notwendig, damit die nachfolgende Hochstapelauslage SHP den automatischen Palettenwechsel durchführen kann.

 
News

09.11.2017 Eine fantastische Show

Friedheim hat auf seinem Messestand Equipment von zehn Partnern präsentiert, unter anderem von MBO und Herzog+Heymann. Die ausgestellte Kombifalzmaschine K80, neuestes Produkt im MBO-Portfolio, konnte direkt auf der Messe an die Firma Anglo Printers Ltd aus Irland verkauft werden. Eine weitere MBO-Maschine hat ebenfalls bereits auf der Ipex einen Käufer gefunden …
Erfahren Sie mehr
 

25.10.2017 Falzen ohne Faserbruch – Herzog+Heymann zeigt auf der Ipex, wie das geht

Herzog+Heymann gehört auf der Ipex zu den insgesamt zehn Firmen, die von Friedheim auf einem 195 m² großen Messestand präsentiert werden. Der Maschinenbauer wird live demonstrieren, wie Produkte mit einer Grammatur von 300 g/m² in einem Arbeitsgang gerillt und perforiert werden …
Erfahren Sie mehr