T 700 / T 800 Perfection

Gleich zwei Antworten auf die Frage nach der perfekten Falzmaschine

 
 
Konstruiert unter dem Aspekt der Wirtschaftlichkeit


Falzlösung nach Maß
Taschenfalzmaschinen von MBO überzeugen durch ihr universelles Einsatzspektrum mit einer einzigartigen Bandbreite an Falzarten.

Die Perfection-Modelle stehen grundsätzlich für höchste Falzleistung und maximalen Output. MBO-Falzmaschinen und Features orientieren sich an den Anwendern – sowohl, was die Anforderungen in der Praxis betrifft als auch in Bezug auf die Vielfältigkeit des Mediums Papier. Komfort spielt dabei eine wichtige Rolle. Je einfacher die Abläufe und Arbeitsgänge, desto effizienter die Produktion. Mit hoher Leistung und exzellenter Qualität bieten die T 700 und die T 800 Perfection ideale Voraussetzungen für höchste Produktivität. Ein breites Falzartenspektrum und individuelle Automatisierungsmöglichkeiten bis hin zur Vollautomatisierung sorgen dafür, dass die Perfection-Modelle ihrem Namen alle Ehre machen.

Die Ausstattungsmerkmale unserer Falzmaschinen sind speziell für Ihren Einsatzzweck entwickelt worden. Bei der Produktentwicklung ruhen wir uns nicht auf Bewährtem aus, sondern versuchen, neue Anforderungen frühzeitig zu erkennen. Im Idealfall so frühzeitig, dass wir Ihnen die passende Lösung schon anbieten können, bevor Sie vor dem jeweiligen Problem stehen. Einige dieser Speziallösungen finden sich auch in der T 700 und T 800 Perfection.

 

Durch einen speziellen Überleittisch, der am Falzwerk I der T 800 P eingesetzt werden kann, ergeben sich für Sie neue Produktionsmöglichkeiten mit nur einer zusätzlichen Investition. Der fest am Falzwerk I angebrachte Überleittisch ist mit einer sogenannten Teilerweiche ausgestattet. Die Teilerweiche kann den Bogenstrom von Falzwerk I abwechselnd auf zwei Lineale im Falzwerk II aufteilen. Somit halbiert sich die mechanische Geschwindigkeit des 2. Falzwerkes und dieses kann die höhere Leistung des 1. Falzwerks, speziell bei Querformaten, verarbeiten. Durch die Halbierung der Geschwindigkeit ist eine hohe Falzqualität und eine sichere Eckumlenkung in Falzwerk II garantiert. Dadurch lässt sich für viele Produkte, die oft mit einer hohen Geschwindigkeit im 1. Falzwerk produziert werden könnten, aber durch das 2. Falzwerk (Falzschwankungen, schwierige Eckumlenkung, fliegende Ecken bei dünnen Produkten) eingebremst werden, die Leistung um bis zu 40 % erhöhen. Und das mit nur einem Handgriff.

Neben der Leistungssteigerung gibt es einen weiteren Effekt, der eine sehr große Rolle spielt. Überlaufende Bilder werden nicht mehr über mehrere Kreuzbrüche gesteuert. Stattdessen wird die Qualität schon im 1. Falzwerk über den ersten Falz eingestellt.

Durch die im Überleittisch integrierte Ausschleusweiche kann eine höhere Nettoleistung erzielt werden. Hier werden fehlgefalzte Bogen bzw. Doppelbogen durch die Ultraschalldoppelbogenkontrolle erkannt und während der Produktion vor der Teilerweiche ausgeschleust.

 
Vorteile im Überblick
  • Exzellente Falzqualität auch bei höchsten Geschwindigkeiten
  • Produktion im Doppelstrom für höheren Output
  • Möglichkeit zur Vollautomatisierung bzw. zur individuellen Automatisierung einzelner Funktionsgruppen
           
  • Maximale Falzartenvielfalt für flexiblen Einsatz
  • Höchster Bedienkomfort durch einzigartige MBO-Features
 
Features
Dualfeed
     
Combiplates
 
News

26.07.2017 Deutliche Umsatzsteigerung der MBO-Gruppe im ersten Halbjahr 2017

Die MBO-Gruppe konnte ihren weltweiten Umsatz im ersten Halbjahr 2017 gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 12 Prozent steigern. Grund hierfür ist unter anderem die Strategie der neuen MBO-Geschäftsführung, die allmählich erste Früchte trägt …
Erfahren Sie mehr
 

20.07.2017 Interview der neuen MBO-Geschäftsführung im Deutschen Drucker

Christian Gohlke und Thomas Heininger, die seit 1. März für die Geschicke der MBO-Gruppe zuständig sind, wurden von der Eigentümerfamilie Binder eingesetzt, um – wie Gohlke sagt – gründlich im Unternehmen „durchzulüften“. Frischer Wind ist gefragt, um das Unternehmen fit für die Zukunft zu machen. Dafür gilt es, einige Veränderungen anzustoßen, aber auch, manches Rad wieder zurückzudrehen …
Erfahren Sie mehr