K8

Die Präzision liegt im Detail

 

Ihre absolute Präzision und beispielhafte Produktivität erreicht die K8 durch zahlreiche MBO-Premium-Features, die in ihr zum Einsatz kommen: M1-Steuerung für sicheren Bogentransport und besten Bedienkomfort, Vacuknife-Falzschwert für kleinste Bogenabstände, patentierte Messerwellenkassette MWK für kürzeste Rüstzeiten etc. Für mehr Flexibilität sorgt die optionale Super-KTZ-Konfiguration, die ein noch breiteres Falzartenspektrum ermöglicht. Weitere leistungssteigernde Ergänzungen: Das fahrbare Z2-Schwertfalzwerk für Vierbrucharbeiten. Durch den pneumatischen Antrieb erlaubt das Kreuzbruchschwert Vacuknife eine Frequenz von 40.000 Takten/h. 

Der offene Kreuz- und Dreibruchbereich sowie die Makulaturausschleusweiche runden den Bedienkomfort der K8 ab und machen sie zum idealen Partner sowohl für die Standardproduktion als auch für die Herstellung aufwändiger und komplizierter Produkte.

 

Mehr Informationen erhalten Sie hier:

Bildergalerie

 
Grundaufbau K8.
 
Vivas sorgt zuverlässig für flachen Bogeneinzug und Bogenlauf bei hoher Förderkraft.
 
Der Trennkopf Vaculift III erreicht eine Frequenz von bis zu 20.000 Takten pro Stunde.

M1-Steuerung Advanced

Die M1-Steuerung Advanced überzeugt durch ihre intuitive Bedienerführung am schwenkbaren Touchscreen. Sie beinhaltet einen Router für die Fernwartungssoftware RAS. Weiterhin verfügt sie über eine Bogenüberwachung und eine Bogenzielverfolgung durch die gesamte Maschine.

Die Bildschirmdiagonale der M1-Steuerung Advanced beträgt 15,6“. Der Tippbetrieb ist bei geöffneter Lärmdämm- und Sicherheitseinrichtung möglich. Außerdem kann die Maschine mittels Zweihandschaltung bedient werden. Die M1 Advanced ist kompatibel mit dem Datamanager 4.0, einem Softwarepaket zur Produktionsplanung. Zusätzlich ist in der M1 Advanced ein Falzmusterkatalog hinterlegt. Dieser unterstützt den Anwender beim Rüsten.

Makulaturausschleusweiche

Der Bogenanschlag im Kreuzbruch kann als Makulaturausschleusweiche eingesetzt werden. Doppelte oder stark verfalzte Bogen werden so während der laufenden Produktion aussortiert, ohne dass dabei der Produktionsfl uss ganz unterbrochen wird. Umgehend nach dem Ausschleusen klappt die Weiche wieder zu und die Produktion läuft störungsfrei weiter. Neuartige Spurkeilzahnriemen gewährleisten einen optimalen Bogentransport.

Super-KTL / Super-KTLT / Super-KTZ im Kreuzbruch

Mit den Konfigurationen Super-KTL und Super-KTLT holen Sie noch mehr Falzarten aus Ihrer Maschine heraus. Die verschiedenen Kombinationen des Kreuz- und Dreibruchschwerts mit der nachfolgenden Falztasche und den nachgelagerten Messerwellen im Kreuz- und Dreibruch erlauben eine Vielzahl an Verarbeitungsmöglichkeiten. In der Super-KTLT-Version befindet sich auch nach dem Dreibruch eine zusätzliche Falztasche für die Anwendung von noch mehr Falzarten. Beim Falzen von 32-Seiten-Doppelnutzen-Produktion ersetzt die Super-KTLT-Konfiguration eine kostenintensive und im Platzbedarf aufwändige Taschenfalzmaschine.

Die SUPER-KTZ-Konfiguration vereint die Konfigurationen KZ und SUPER-KTL und damit das Falzartenspektrum von zwei Maschinen in einer. Der gesamte Kreuz- und Dreibruch (mit Ausnahme des Kreuzbruchschwerts) kann mit wenigen Handgriffen von links nach rechts gedreht werden, wodurch Sie aus einer SUPER-KTL-Konfiguration eine SUPER-KTZ-Konfiguration machen – mit geringstem Zeitaufwand.

K8 / K8RS im Vergleich

Neben der K8 / K8RS hat MBO für den Formatbereich 3B / 70 x 100 cm zwei weitere Kombifalzmaschinen im Portfolio: die K70 und die K80.

K70
Die K70 ist das Einstiegsmodell von MBO. Ihre Maximalgeschwindigkeit liegt rund 10 % unter der Geschwindigkeit der K80. Die K70 ist als manuelle Maschine erhältlich und punktet mit einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis.

K80
Die K80 bietet, neben der größeren Maximalgeschwindigkeit im Vergleich zur K70, zusätzliche MBO-Features, die ihre Bedienung besonders komfortabel machen. Noch leistungsfähiger ist nur die K8 / K8RS.