T800.1

Exzellente Falzqualität

 

Die Taschenfalzmaschine T800.1 von MBO überzeugt durch ihr universelles Einsatzspektrum mit einer einzigartigen Bandbreite an Falzarten. Zudem steht sie für höchste Falzleistung und maximalen Output.

MBO-Falzmaschinen und -Features orientieren sich an den Anwendern – sowohl, was die Anforderungen in der Praxis betrifft als auch in Bezug auf die Vielfältigkeit des Mediums Papier. Komfort spielt dabei eine wichtige Rolle.

Je einfacher die Abläufe und Arbeitsgänge, desto effizienter die Produktion. Mit hoher Leistung und exzellenter Qualität bietet die T800.1 ideale Voraussetzungen für höchste Produktivität. Ein breites Falzartenspektrum und individuelle Automatisierungsmöglichkeiten sorgen für eine reibungslose Produktion bei mittleren und hohen Auflagen und häufig wechselnden Falzarten.

Mehr Informationen erhalten Sie hier:

Bildergalerie

 
Grundaufbau T800.1 mit Falzwerk II und III sowie Bogenrückführeinrichtung RFE.
 
Mit Hilfe der Doppelstromeinrichtung lassen sich zwei Bogenströme in Falzwerk II und III transportieren, die im ersten Falzwerk geteilt wurden.
 
Nach dem ersten Falzwerk kann optional ein Überleittisch mit Bogenausschleusung gewählt werden.
 
Mittels der herausziehbaren Messerwellenkassette lassen sich alle Werkzeuge und Abstreifer in ergonomisch idealer Höhe schnell und präzise, außerhalb der Maschine justieren.
 
Der bewährte MBO-Bandantrieb garantiert einen extrem ruhigen Lauf und ist nahezu wartungsfrei.
 
Vivas sorgt zuverlässig für einen flachen Bogeneinzug und einen optimalen Bogenlauf bei hoher Förderkraft.

M1-Steuerung

M1-Steuerung Basic inklusive Touchscreen
(Standard-Feature)
Das erste Falzwerk der T800.1 mit M1-Steuerung Basic ist mit einem Touchscreen ausgestattet. Die Bildschirmdiagonale beträgt 10,1“. Zudem verfügt das erste Falzwerk über eine Bogenüberwachung durch optische Sensoren. An den Folgefalzwerken mit M1-Steuerung Basic lassen sich grundlegende Funktionen wie „Start“, „Stopp“ und „Produktion“ ausführen. Die Geschwindigkeit der Falzwerke wird manuell eingestellt.

M1-Steuerung Advanced inklusive Touchscreen
(Alternatives Feature)
Die M1-Steuerung Advanced lässt sich von jedem Falzwerk aus bedienen. Die Bildschirmdiagonale des schwenkbaren Touchscreens am Falzwerk I beträgt 15,6“ und an den Folgefalzwerken 10,1“.

Beim Einrichten eines neuen Auftrags wird der Bediener optimal unterstützt. Gängige Standardfalzarten sind im „Quick Mode“ bereits vorkonfiguriert. Im „Expert Mode“ kann jede technisch mögliche und sinnvolle Variante zusammengestellt werden. Außerdem werden die optimalen Bogenabstände und die Geschwindigkeiten in allen Falzwerken automatisch berechnet und eingestellt. Zusätzlich verfügt die M1-Steuerung Advanced über eine Falzwerk übergreifende Bogenüberwachung. Hierzu gehören die Bogenlängenkontrolle und die Bogenzielverfolgung über Sensoren.

Die Steuerung beinhaltet einen Router für die Fernwartungssoftware RAS. Außerdem ist die M1-Steuerung Advanced kompatibel mit dem Datamanager 4.0, einem Softwarepaket zur Produktionsplanung und -analyse. Im Datamanager 4.0 ist unter anderem ein Falzmusterkatalog hinterlegt, der den Anwender beim Rüsten unterstützt.

Bogenrückführeinrichtung RFE

Die Bogenrückführeinrichtung ist optional für das dritte Falzwerk erhältlich. Die gefalzten Bogen werden unter dem dritten Falzwerk über Bänder zurückgeführt. Dadurch kann die Auslage in der Nähe des Anlegers platziert werden. Der Komfort für den Bediener steigt, da sich der Weg zwischen Anleger und Auslage durch die Bogenrückführeinrichtung um zirka 80 % verkürzt. Zudem kann die Maschine nun von einer einzigen Person bedient werden, anstatt von zwei Personen. Die Bogenrückführeinrichtung trägt somit zu niedrigeren Personalkosten sowie zu einer deutlichen Platzersparnis bei.

T800.1 im Vergleich

Neben der T800.1 hat MBO für den Formatbereich 3B / 70 x 100 cm die Taschenfalzmaschine B30E im Portfolio.

B30E
Die B30E lässt sich nicht automatisieren. Dadurch ist sie eine sehr wirtschaftliche Lösung. Sie eignet sich besonders für Betriebe mit seltener Umrüstung – also für eine Auftragsstruktur mit hohen Auflagen bei weitgehend gleichbleibenden Falzarten. Selbstverständlich falzt die B30E dank hochwertiger MBO-Features mit derselben Qualität und Genauigkeit wie die T800.1. Zu diesen Features zählen zum Beispiel der wartungsfreie Bandantrieb, der durchgehende Bogenanschlag in der ersten Falztasche oder die Falztaschen mit umlegbaren Bogenweichen.

Hier erfahren Sie mehr über die B30E.